Wale

Wale, Krokodile und Echidnas

Australische Tierwesen und wo sie zu finden sind II

Ja, Kängurus und Koalas sind die Stars der australischen Tierwelt – davon habe ich euch bereits im 1. Teil von „Australische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ erzählt. Aber die Fauna des Landes hat noch viel mehr zu bieten. Wale und Krokodile zum Beispiel. Und dann gibt es da noch die Tiere, von denen man (oder zumindest ich) gar nicht wusste, dass es sie gibt, geschweige denn, dass man sie sehen will, bis man sie gesehen hat. Ich verrate euch hier, welche phantastischen australischen Tierwesen ich wo gesehen habe –zugegebenermaßen leider nicht alle in freier Wildbahn. Aber lest selbst …

(mehr …)
Alte Geister ruhen unsanft

Rezension: Thomas Brezinas 1. Knickerbocker für Erwachsene

Alte Geister ruhen unsanft – Knickerbocker 4 immer

Thomas Brezina war in meiner Kindheit einer meiner absoluten Lieblingsautoren. Tom Turbo, 7 Pfoten für Penny oder eben die Knickerbocker Bande – ich habe die Bücher verschlungen, die Hörspiele rauf und runter gehört und nachts von den Abenteuern geträumt. Als ich auf Facebook erfuhr, dass Thomas Brezina einen neuen Knickerbocker unter dem Titel „Alte Geister ruhen unsanft“ geschrieben hat – ein Buch für Erwachsene – war ich sofort Feuer und Flamme. Dass ich mit meiner Euphorie nicht alleine war, zeigten die völlig überfüllten Lesungen, die endlosen Schlangen vor den Signiertischen und die zahlreichen Likes und Kommentare auf Social Media. Aber kann das neueste Abenteuer der Knickerbocker den Erwartungen der erwachsen gewordenen Fans standhalten?

(mehr …)
Marcel Zischg

Interview mit dem Südtiroler Jungautor Marcel Zischg

Eine Leidenschaft für das Surreale

Märchen und Sagen für Kinder, Schwarze Märchen und tiefenpsychologische Erzählungen für Erwachsene. Marcel Zischg bewegt sich mit seinen Geschichten zwischen zwei unterschiedlichen Erzählstilen agil hin und her. So verschieden sie aber auch scheinen mögen, eines ist ihnen gemein: die leidenschaftliche Hinwendung zum Surrealen.
Ich habe mich mit dem Naturnser Jungautor ganz gemütlich im Innsbrucker Uni Cafe getroffen. Bei einem draufgängerischen Soda-Zitron haben wir über seine tiefverwurzelte Leidenschaft für das Schreiben gesprochen und dabei unausweichlich auch seine Vergangenheit gestreift.

(mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen